Karten liegen im Kreis um eine Vase
Sie befinden sich hier:

Seminare und Schulungen

Neben den offen ausgeschriebenen Seminaren biete ich die Trainings – zugeschnitten auf den individuellen Bedarf des Auftraggebenden – als Inhouse-Trainings an, für Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Vereine und andere interessierte Gruppen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!

alte Brücke

Verbindungen schaffen - Einführung Achtsame Kommunikation

mehr erfahren

Worte können Mauern aufbauen oder Verbindungen schaffen.
In diesem praxisnahen Einführungs-Workshop lernen Sie die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg kennen. Sie üben, sich klar und deutlich auszudrücken, ohne andere Menschen zu verurteilen oder zu verletzen. So wird es möglich, Konflikte in einer wertschätzenden Art und Weise auszutragen. Ergänzend arbeite ich mit der Praxis der Achtsamkeit.

Termine:

Als Inhouse-Veranstaltung auf Anfrage

Mönch im Zenkloster

Gewaltfreie Kommunikation im Achtsamkeitskloster

mehr erfahren

Die Klosteratmosphäre und die Achtsamkeitspraxis nach Thich Nhat Hanh lässt uns zur Ruhe kommen und unterstützt uns darin, eigene Körperempfindungen, Gefühle und Bedürfnisse bewusst wahrzunehmen. Anhand von Übungen lernen Sie die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation kennen und üben, wie Konflikte in einer klaren und wertschätzenden Art ausgetragen werden können.

Termine:

24.-26.09.2021 Einführungsseminar im EIAB in Waldbröl
03.-06.06 2021 Vertiefungsseminar im EIAB in Waldbröl (Wochenende Fronleichnam)

Anmeldung und Kosten

Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite des EIAB und der Betrag, den Sie dort bezahlen ist für die Unterkunft und Vollverpflegung im Kloster während der Seminarzeit.

Ich biete diese Seminare auf Spendenbasis an (buddhistische Dana-Praxis). Mein Spendenwunsch für das Einführungsseminar (2,5 Tage) ist 70-120 Euro und für das Vertiefungsseminar (3,5 Tage) 90-150 Euro. Ihre Spende geben Sie bitte am Ende des Seminars in einem Briefumschlag in die Klangschale. Mit der Dana-Praxis ermöglichen Sie, dass die Praxis der Gewaltfreien Kommunikation weiterhin an Menschen weiter gegeben wird.

Pippi Langstrumpf Verkleidung

Erziehung mit Liebe, Leichtigkeit und Freude - Achtsame Kommunikation für Eltern

mehr erfahren

Erziehung ohne Konflikte gibt es nicht – egal, ob Ihr Kind ein Jahr alt oder in der Pubertät ist. Deshalb ist es wichtig, eine Kultur des respektvollen Miteinanders und Verstehens in der Familie aufzubauen und zu pflegen. Wie kann ich beispielsweise Ärger ausdrücken, ohne den anderen zu verletzen? Wie setze ich klare Grenzen, ohne dass daraus Machtkämpfte werden? Wie kann ich verstehen, was mein Kind wirklich braucht?
In diesem Workshop üben wir praxisnah an konkreten Fallbeispielen, wie sich eine lebendige und wertschätzende Kommunikation für Mütter und Väter im Alltag umsetzen lässt.

Termine:

Offenes Seminar am 14. November 2021 in Bonn

Anmeldung über www.indito.de

Termine für Gruppen und Institutionen auf Anfrage

Plüschgiraffe

Empathie und Wertschätzung in der Kita - Das Projekt Giraffentraum®

mehr erfahren

Der Giraffentraum®  ist ein Kindertagesstättenprojekt auf Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Dieses Seminar richtet sich speziell an ErzieherInnen, die die Gewaltfreie Kommunikation in ihre Arbeit integrieren möchten und Kindern eine Haltung der Empathie und Wertschätzung nahe bringen möchten.

Sie lernen die Schritte und Prozesse der Gewaltfreien Kommunikation kennen und an konkreten Konfliktbeispielen aus dem Alltag üben wir die praktische Umsetzung. Anhand eines Leitfadens erarbeiten wir, wie die Gewaltfreie Kommunikation in Ihrer Institution eingeführt und nachhaltig praktiziert werden kann. Mit einem gemeinsamen Elternabend holen wir auch die Väter und Mütter mit ins Boot.

Weitere Informationen zum Projekt entnehmen Sie bitte diesem PDF-Dokument

Feedback von TeilnehmerInnen

„Viele Kinder wurden durch den Giraffentraum für die Bedürfnisse der anderen sensibilisiert.“ Erzieherin

„Die Kinder waren begeistert von der kleinen Giraffe. Sie waren so einfühlsam mit ihr. Ich hatte große Freude daran, wie sie sich auf das Projekt eingelassen haben.“ Erzieherin

„Ich habe angefangen, Konflikte als Chance zu sehen. Und jetzt habe ich auch Handwerkzeug, um Konflikte konstruktiv zu bearbeiten.“ Erzieherin

„Mein Eindruck ist, dass die Kinder ihre Konflikte deutlich leiser und konstruktiver angehen. Eine andere Meinung kann jetzt viel schneller akzeptiert werden.“ Erzieherin

„Viele Kinder gehen jetzt rücksichtsvoller miteinander um. Sie lernen mehr und mehr zu formulieren, wie sie sich fühlen und was sie brauchen.“ Erzieherin

„Mein Bewusstsein, eine friedvolle Haltung auch wirklich im Alltag zu leben hat sich durch das Projekt intensiviert und gefestigt. Die gegenseitige Unterstützung und der Austausch im Team ist mir dabei sehr wichtig.“ Erzieherin

„Meine Tochter hat ein neues Wort gelernt, sie sagt, sie hat ein Bedürfnis und sie beobachtet jetzt genauer. Sie  macht mich auf Dinge aufmerksam, die ich gar nicht gesehen habe.“ Vater

„Mein Sohn hat durch das Projekt besser gelernt zu sagen, dass er sauer ist. Besonders in Konflikten mit seinem älteren Bruder kann er sich besser abgrenzen und ist dabei sehr viel selbstbewusster.“ Mutter

„Gefühle haben im Leben der Kinder während des Projektes Raum und Platz gefunden. Meine Tochter hat ein anderes Selbstverständnis, sie äußert sich selbstbewusster, sie macht neue Erfahrungen und sie stellt mehr Fragen.“  Mutter

„Was für ein ansteckendes Thema. Wir haben die Übungen parallel zu Hause begleitet. Das ist spannend. Wir versuchen die GFK Schritte zu Hause zu leben, das ist zeitaufwendig, aber wir finden es einen guten und wichtigen Weg. Ich bin sehr angetan, dass man schon im Kindergarten versucht, Eltern und Kindern diese friedliche Sprache beizubringen. Das ist eine gute Basis für das weitere Leben.“ Mutter

„Ich fände es schön, wenn viele Kitas und Schulen dieses Projekt leben würden. Es wird zum Miteinander sprechen angeregt, das wirkt deeskalierend, auch das Schreien wird weniger, damit wird ein wichtiger Grundstein in der Bildung für Kinder gelegt.“ Vater

Termine:

Mehrtägiger Workshop für Kitas, Inhouse-Fortbildung auf Anfrage an info@verbindungen-schaffen.de oder Telefon: 0221 – 450 34 00

Schultafel mit abc

Achtsame Kommunikation in der Grundschule - Seminar für LehrerInnen

mehr erfahren

Das Schöne am Beruf der GrundschullehrerIn ist, dass man die Möglichkeit hat, Kindern eine Praxis fürs Leben mitzugeben. Ihnen beizubringen, wie man Konflikte lösen kann, so dass alle zufrieden und bereichert aus einem Konflikt hervorgehen ist wunderbar. In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation kennen und wie Sie sie im Klassenrat oder mit Hilfe des „Friedensstocks“ wirksam im Alltag einsetzen können. Auch bei Elterngesprächen ist die GFK ein hilfreiches Instrument, mit „Angriffen“ konstruktiv umzugehen um in Konfliktsituationen ein gemeinsames Miteinander zu finden.

Termine:

Als Inhouse-Veranstaltung auf Anfrage

Schriftzug be beautiful be yourself

Selbstmanagement durch Achtsamkeit und GFK - 5-tägiger Bildungsurlaub

mehr erfahren

Oft ist es nicht leicht, den Kontakt zu sich selbst und eine gute Verbindung zu anderen herzustellen und Beziehungen – beruflich und privat – konstruktiv zu gestalten. Manchmal  verlieren wir den Zugang zu dem, was uns wichtig ist und was uns bewegt. Darüber hinaus erschweren innere und äußere Konflikte eine konstruktive Haltung sich selbst und anderen gegenüber.
Selbstmanagement bezeichnet die Kompetenz, die eigene persönliche und berufliche Entwicklung aktiv zu gestalten und dabei gleichzeitig die Bedürfnisse anderer Menschen zu respektieren und in Entscheidungen einzubeziehen.

Die Gewaltfreie Kommunikation und die Achtsamkeitspraxis nach Thich Nhat Hanh bieten viele Übungen, um sich der eigenen Bedürfnisse bewusst zu werden und sie effektiv zu nähren. Gleichzeitig können wir durch achtsames Hören und Sprechen unserem Gegenüber respektvoll und einfühlsam begegnen. So lernen wir, mit Konflikten und Stress konstruktiv umzugehen und machen uns auf den Weg, ein zufriedenes und erfülltes Leben zu leben.

Termine:

5-tägiger Bildungsurlaub
Termin in Planung